Winterurlaub im Pustertal, facettenreicher denn je

Skifahren in den DolomitenSkifahren in den Dolomiten


Das Skifahren in den Dolomiten ist ein absoluter Traum. Die perfekt präparierten Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind Ihre Bühne, von der Sie so schnell garantiert nicht mehr runter wollen. Allein die Kulisse ist nämlich fantastisch! Die sonnenverwöhnten Hänge der Skigebiete Gitschberg-Jochtal und Kronplatz liegen nur unweit von unserem Hotel Lodenwirt entfernt, und auch sonst haben Sie hier, im Herzen des Pustertals, einen idealen Ausgangspunkt für Ihr vielseitiges Pistenglück in den Dolomiten gefunden.

Winter- und Schneeschuhwandern

Überall glitzern und funkeln die Schneekristalle in der Wintersonne, die frische Bergluft füllt die Lungen und das Auge wird von einem traumhaften Anblick verwöhnt. Das Winter- und Schneeschuhwandern in Südtirol hat einen ganz besonderen Reiz und ist absolut empfehlenswert. Neben der sportlichen Betätigung, mit der Sie Ihrem Körper Gutes tun, ist es nämlich auch wunderbar für das Gemüt, wenn Sie durch einsame Landschaften wandern, die Ruhe genießen und den Alltag einfach ganz weit hinter sich lassen. Im Hotel Lodenwirt bieten wir Ihnen Schneeschuhe zum Verleih an.

Langlaufen im Pustertal

Ihren Winterurlaub im Pustertal können Sie perfekt für eine Langlaufpartie in einer zauberhaften Winterlandschaft nutzen. Auf der Rodenecker Alm zum Beispiel laufen Sie auf perfekt gespurten Loipen und genießen dabei das außergewöhnliche 360°-Panorama. In der Skiregion Gitschberg-Jochtal warten zwei herrliche Loipen auf Skater und klassische Läufer, und in der Ferienregion Kronplatz warten weitere Loipen, die ebenso gut als Postkartenmotive dienen könnten. Das Pustertal liegt übrigens mitten in der Region Dolomiti NordicSki, das sagenhafte 300 Loipenkilometer umfasst.

Rodeln – Fun für die ganze Familie

Was wäre ein Winterurlaub im Pustertal ohne eine Schlittenfahrt? Rodel geschnappt und rein ins Vergnügen! Sie können zwischen unterschiedlichsten Rodelstrecken wählen, und wer komplett auf den Aufstieg zu Fuß verzichten möchte, kann sich an manchen Orten auch bequem mit der Aufstiegsanlage zum Startpunkt befördern lassen. Besonders romantisch, wenn auch herausfordernd, ist die Rodelbahn auf der Fane Alm in Vals. Auf der Rodenecker Alm kann ebenfalls gerodelt werden, und die Pertinger Alm in Terenten ist für Familien ein absoluter Geheimtipp. Besonders beliebt ist auch das Mondscheinrodeln unterm Sternenzelt.

Gastgeberin Sandras Insidertipp: „Um Energie zu tanken, mache ich gerne eine Wanderung zur Moarhofalm, wo ich auf der Sonnenterrasse einen leckeren Kaiserschmarrn genieße. Die Rodelabfahrt danach ist ein absoluter Spaß!“
Unverbindlich Anfragen
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK